Herwig - Familiengeschichten Hammacher Herwig Reinsch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Herwig

Namenkunde
2002 gab es 1578 Telefonanschlüsse „Herwig“. 
Google findet 2010 ca. 3.070.000 Internetseiten, auf denen der Name „Herwig“ vorkommt.

Wikipedia 
Herwig ist ein männlicher Vor- und Nachname und stammt aus dem Althochdeutschen (zusammengesetzt aus den Begriffen „heri“ = Heer und „wig“ = Kampf). Als Vorname ist Herwig besonders in Österreich anzutreffen.
  
Duden Familiennamen – Herkunft und Bedeutung, bearbeitet von Rosa und Volker Kohlheim (Bibliographisches Institut, Mannheim 2005)
Herwig: aus dem gleich lautenden deutschen Rufnamen (heri + wig) entstandener Familienname. – Bei den Familiennamen Herbig und Herpich handelt es sich um Varianten von Herwig. (S. 326)

Hans Bahlow, Deutsches Namenslexikon (Suhrkamp 1972, © Keysersche Verlagsbuchhandlung 1967):
Herwig, Herbig (ostmitteldeutsch), Herbing, Harbig (Glatz): s. Harbig! Zum Lautwandel rw:rb vergleiche Gerwig: Gerbig: Gerbing. Auf niederdeutschem Boden Harwig (seit ca. 1300): Herwich Slippenese 1301 Rostock, Herwich kolere 1285 Stralsund. Jüngere Variante: Herweg (urkundlich z. B. in Quedlinburg 1739 für Herwich 1623) (S. 234)
Harbig (Glatz, Schlesien) neben Herbig (Görlitz) zeigt schlesisch a für e: es ist der altdeutsche Personenname Herwig, bekannt aus der Heldensage (als Gudruns Verlobter); wig meint »Kampf«. Niclas Herwig 1427 Liegnitz, Teml Herwich 1385 Budweis. (S. 205)
 

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü